Ihr Weinvision Shop

Son Bordils Negre 2012 Rotwein Trocken
Topseller
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist eines der Merkmale der mallorquinischen Bodega Son Bordils, dass sich ihre Weine durch eine bemerkenswerte Geschmeidigkeit und Harmonie auszeichnen. Das mag an der langen Tradition liegen, denn die Kellerei wurde bereits im Jahr 1433 gegründet. Heute wird die Bodega von den Brüdern Coll Pastor geführt, die so stolz sind auf diese lange Geschichte, dass sie sich das Gründungsjahr sogar auf T-Shirts haben drucken lassen. Ihr Son Bordils Negre ist eine Cuvée aus der autochthonen Rebsorten Manto Negro und Callet sowie der französischen Edelreben Merlot und Cabernet Sauvignon. Ein eleganter Rotwein, der sich nach einer 18-monatigen Barriquereife stilvoll und voller Würde präsentiert. Im Glas zeigt er ein herrlich duftendes Bouquet, mit Noten nach Kaffee, Himbeere, Blaubeere und einem Hauch Schokolade. Am Gaumen wie Samt und Seide. Der Nachklang fein und lang. Ein vollmundiger Wein, der Sie die Sonne Mallorcas schmecken lässt.

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
San Román - 6,0 L. - Methusalem 2014 Rotwein Tr...
Bestseller
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Er gehört zu den Stars der D.O. Toro und wird von den kundigen Händen der Bodegas Mauro vinifiziert. Der San Román, der seit 1997 Jahr für Jahr zu den beeindruckendsten Weinen dieser mit exzellenten Qualitäten so gesegneten Region gehört. Und dieses zupackende Kraftpaket aus sehr gutem Jahrgang ist von großer Intensität. Ein faszinierender Wein, der ein anregendes Aromaspiel von schwarzen Früchten, Kirsche, Tabak und reifen Brombeeren am Gaumen vollzieht. Der Nachhall zeigt ein kräftiges Rückgrat mit präsentem Tannin. Kein Wunder, dass bei solcher Klasse der San Román eine Beliebtheit ohne Gleichen erfährt! Ein passender Begleiter zu Wildgerichten.

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Bodega Contador »Predicador« Tinto 2017 Rotwein...
Beliebt
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Preiswerter Einstieg in das sagenumwobene Wein-Wunderland des Ausnahme-Könners Benjamín Romeo. Dessen vinophile Kunstwerke wie Contador, La Viña de Andrés Romeo und La Cueva del Contador sind zu den besten Weinen dieses Planeten aufgestiegen und mit ihnen auch ihre Preise. Der Predicador dagegen (auf Deutsch Prediger, der Name und das Etikettendesign wurden übrigens von Clint Eastwoods Film »Pale Rider« inspiriert, den Benjamín Romeo sehr mag) - aus derselben magischen Hand - ist auch für Normalsterbliche erschwinglich. Schon die tief kirschrote Farbe mit violetten Rändern animiert zu einem großen Schluck. Die geradezu hinreißend intensive Aromenpalette mit saftigen schwarzen Beeren zeigt zudem Gewürze, Kaffee, Unterholz und Lakritz, genial verbunden mit Röst- und Rauchnuancen und etwas altem Balsamico auf einem leicht mineralischen Hintergrund. Auch am Gaumen seidig und sehr schmackhaft, vollmundig, mit roten Früchten, Toast. Frische Weinsäure, edle Tannine, schöne mineralische Note, enorm langer Nachhall. Kraftvoller und ausdrucksstarker Rioja.

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Pedrosa El Pedrosal Crianza 2016 Rotwein Trocken
Angebot
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erfolgsgeschichte von Viña Pedrosa nahm im Jahr 1980 ihren Anfang, als die drei Brüder Benjamín, Manuel und Adolfo Pérez Pascuas ihren Vater davon überzeugen konnten, ihnen seine Weinberge zu überlassen. Denn sie hatten das Potenzial der Lagen erkannt und hatten ihr Ziel immer klar vor Augen: sie wollten mit ihren Weinen in der Oberliga mitspielen. Und nicht nur mit dem hochpreisigen Pérez Pascuas ist ihnen das aufs Beste gelungen, auch mit dieser Crianza wird das sehr schön gezeigt. Und mit 12-monatiger Barriquereife kommt sie besonders fein daher. Der Wein überzeugt bereits im Glas mit einer intensiven kirschroten Farbe mit wunderbar dichtem violettem Saum. Das verführerische Bouquet zeigt den lupenreinen Ribera-Stil mit reifen roten Früchten, balsamischen Noten, orientalischen Gewürzen, Toast und Vanille, alles auf einem klassisch-mineralischen Grund . Am Gaumen verzücken die noblen Tannine ebenso wie das kraftvoll-fruchtintensive Gerüst und die große Konzentration mit Aromen wie Menthol, Kakao, Kaffee und wiederum elegante mineralische Noten. Dass auch der Nachhall einen weit teureren Wein vermuten lässt, wundert dann nicht wirklich. Mit seinem feinen und vielschichtigen Charakter überzeugt er nicht nur Viña Pedrosa-Fans.

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
XIII Lunas Crianza 2015 Rotwein Trocken
Beliebt
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit XIII Lunas präsentiert die Kellerei Fin de Siglo einen modernen Rioja aus Garnacha und Tempranillo, der über 12 Monate in Barriques aus französischer Eiche reifte. Im Glas strahlt schön klar in einem kräftigen Kirschrot mit violettem Rand. Das Bouquet trägt Aromen roter Beeren, untermalt von feinen balsamischen und würzigen Eichenholznoten. Das Mundgefühl ist voll und fleischig. Runde Tannine geben dem Wein eine schöne Eleganz. Ein frischer, moderner und im angenehmen Sinn gefälliger Wein.

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Barón de Villazón Crianza 2014 Rotwein Trocken
Empfehlung
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Stolz auf eine lange Geschichte wird heute in der Kellerei vom Barón de Villazón besonders viel Wert auf Handarbeit gelegt. Durch eine sehr gewissenhafte Lese wird sichergestellt, dass nur die gut ausgereiften Trauben weiterverarbeitet werden. Der kieselsteinig-sandige Boden sorgt für eine gute Durchlüftung, liefert eine wichtige Voraussetzung für ein hohes Potential, wunderbar eleganter Weine. Mit entsprechendem Fingerspitzengefühl kommt auch die Reife in Barriques zum Einsatz: Über 12 Monate reifte der Wein in amerikanischer und französischer Eiche, sodass sich die beerigen Aromen von dunklen Kirschen und sonnenreifen Waldbeeren im besten Einklang mit den feinen Röstaromen befinden. Am Gaumen zeigt sich der Wein mit schöner Eleganz und einem langen Finale. Passt gut zu zartem Lammfilet. +++ Wurde auf der MUNDUS Vini Frühjahrverkostung 2019 mit Silber ausgezeichnet. +++

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Marqués de Cáceres »MC« Reserva 2016 Rotwein Tr...
Topseller
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die moderne Seite der traditionsreichen Bodega, die mit dem MC in die Kategorie Super-Tempranillo vorgestoßen ist und im sehr guten Jahrgang 2012 eine prächtige Arbeit abgeliefert hat. Auch hier ließ man bei der Weinbereitung keine Mühen und Kosten gescheut. Rigorose Hand-Auslese der reifsten Traube. Sanfte Pressung des Mostes, Fermentation bei kontrollierter Temperatur, Ausbau in neuen französischen Barriques und weitere Flaschenreife, bevor der Wein der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Das Ergebnis ist ein kraftvoller, opulenter Wein mit viel Frucht, viel Holz und großem „Wow-Effekt“.

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Suertes del Marqués »Los Pasitos« 2016 Rotwein ...
Top-Produkt
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer das Besondere sucht und das Terroir vulkanischer Böden schätzt, wird diesen Wein lieben: Die kleine Einzellage (0,25 ha) liegt auf 350 bis 450 Meter, ist nach Nordosten ausgerichtet und ausschließlich mit Baboso Negro bepflanzt. Der vulkanische Untergrund ist mit einer Tonschicht bedeckt und sorgt für eine charakteristische Frische und Mineralität. Die alkoholische Gärung wird in offenen 600-Liter Behältnissen vollzogen, und weiter in Barriques und 500-Liter-Fässern aus französischer Eiche fermentiert (malolaktische Gärung). Dort wurde dem Rotwein eine weitere Ruhe über 14 Monate gegönnt. Baboso Negro und das einzigartige Terroir machen diesen Wein so eigenständig, wie man sonst keinen anderen Rotwein findet. Ausdrucksvolle mineralische Töne und eine elegante Herbheit wilder, dunkler Beeren formen den Charakter dieser Weinpersönlichkeit ebenso, wie sein seidiges Tannin und die wunderbare Frische. Im Gesamteindruck hinterlässt er eine kraftvolle Konzentration mit erstaunlicher Finesse. Ein Rotwein für Entdecker und Liebhaber des Außergewöhnlichen.

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Atteca »Armas« 2016 Rotwein Trocken
Unser Tipp
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine der ganz großen Perlen von Orowines ist die Bodegas Atteca, die sich als kompetenter Garnacha-Spezialist schnell einen exzellenten Namen gemacht hat. Liegt das daran, dass hier Lesegut eines Weinberges genutzt wird, der bereits 1909 angelegt wurde? Jedenfalls ist das Resultat einfach göttlich! Dunkel-violett mit fast schwarzen Reflexen fließt der Wein ins Glas. Das opulente Bouquet begeistert mit Toast, Veilchen, süßen Zwetschgen, reifen Kirschen, Bourbonvanille und einer leicht mineralischen Note von Graphit. Am Gaumen kraftvoll, mundfüllend, dabei samtig, reich, exzellente Balance zwischen reifen Tanninen, toller Frucht, neuem Holz und feiner Weinsäure. Der Nachhall ebenfalls mächtig. Ein echtes Power-Paket .

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Terroir al Límit »Les Tosses« 2015 Rotwein Trocken
Angebot
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Terroir al Límit... Bei dem enthusiatischen Weinmacher Dominik Huber ist der Name Programm, denn hier wird die hohe Kunst des Terroir-Weins geradezu zelebriert. Alle Weine stammen von hochgelegenen Kleinst-Parzellen, während der gesamten Vegetationsphase greift man so wenig in den Weinberg ein, wie es nur irgend geht. Strikte Handlese in 10-Kilo-Boxen, manuelle Auslese der besten Trauben, Gravitationspresse, schonende Vinifizierung und Ausbau im Fass sind hier selbstverständlich. So entstehen einige der schönsten Priorats überhaupt , nur vergleichbar mit großen Burgundern und den Einzellagenweinen von Mas Martinet. Der Les Tosses stammt von alten Carineña-Reben aus einer 1,2 ha großen Südostlage mit rotem Schiefer 600m ü.d.M in Torroja del Priorat. Ein konzentrierter und kraftvoller Rotwein, aus der Cariñena-Traube von fast 100 Jahre alten Reben, der mit sehr viel Eleganz und Feinheit ausgestattet ist. Mineralische Anklänge von Graphit, betonen die Frische. Moschus, Gewürze, Lakritze und florale, sowie balsamische Noten geben einen ersten Eindruck von der Komplexität und Intensität des Weines. Am Gaumen kraftvoll, mit superfeinen Tanninen und sehr langem, aromatischem Finale. Robert Parker’s WineAdvocat vergibt 98+ Punkte: „I often find more similarities between Les Tosses and Dits del Terra than with the Arbossar. However, this time I found common characteristics between the 2015 Les Tosses and the Arbossar from the same year. Both show graphite and licorice, which speaks to the freshness achieved by this southeast-facing slope planted with centenary vines. It's musky, spiced and floral, with notes of blue fruit and violets, a touch of balsam, ash and incense along with really refined tannins with intense, penetrating and long-lasting flavors. It's clean, pure and delicate but also powerful and concentrated. 1,600 bottles were filled in May 2017.“ (Luis Gutiérrez, Apr. 2018)

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Son Prim Syrah - 1,5 L. Magnum 2012 Rotwein Tro...
Angebot
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt sie noch, die kleinen, familiären Weingüter, die voller Idealismus, Leidenschaft und Liebe zum Wein, auf minimalen Rebflächen, herrlich eigenständige Weine vinifizieren. Auf Mallorca heißt einer dieser raren Schätze Celler Son Prim, der etwas versteckt - zwischen Inca und Sencelles - im Herzen des mallorquinischen Weinbaus liegt. Hier schwingt der sympathische Jaume Llabrés das Zepter und seine Weine sind so ehrlich, wie Jaume selbst. Wie er aus französischen Rebsorten, so ganz und gar mediterrane Weine zaubern kann, das zu verstehen, muss man wohl selbst eine Weile auf der traumhaften Mittelmeer-Insel verbracht haben. Zeigt sich im Glas in einem wunderschönen, intensiven Purpurrot, im Kern sogar fast schwarz. Das Bouquet duftet nach Blumen, besonders nach Veilchen, mit Anklängen von Feigen und eingekochten Pflaumen. Am Gaumen dann intensiv, aber frisch und differenziert, mit reifen Früchten, Gewürzen und Schokoladennoten. Der lange Schlussakkord setzt noch mal ein Klasse-Finale. Toller Wein.

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Terra de Verema »Triumvirat« 2010 Rotwein Trocken
Beliebt
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben dem Corelium ist der Triumvirat ein weiterer Wein des gemeinsamen Projektes Terra de Verema von Ester Nin und Ramon Farré . Beide haben sie über Jahre bei den führenden Erzeugern des Priorat gearbeitet, Ester Nin beispielsweise war ehemals verantwortlich für die erstklassigen Weinberge von Clos Erasmus und im Jahr 2005 erfüllten sie sich schließlich den Traum eines eigenen Weinguts, auf dem sie gemeinsam arbeiten: Terra de Verema. Hier bewirtschaften sie Weinberge, die unter anderem mit uralten Cariñena-Rebstöcken bepflanzt sind. Und dass diese gehaltvollen Trauben auch für den Triumvirat verarbeitet werden, spürt man deutlich. Im Glas zeigt er sich mit einem sehr kräftigen Rubinrot und eröffnet sehr viel Komplexität im Bouquet. Primär würzige Noten von schwarzem Pfeffer, aber auch süßen Gewürzen wie Anis und Zimt, gepaart mit exotischen Komponenten. Schwarzkirsche untermalt von mineralischen Aspekten und Anklänge von Schokolade runden die Aromavielfalt ab. Am Gaumen wiederholt sich der kräftige Eindruck mit einer schönen Säurestruktur und reifen Tanninen . Das Finale lässt auf eine lange Zukunft schließen. Ein Wein für Kenner und Genießer .

Anbieter: Vinos
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht